Mobile Klima-Splitgeräte

Zweiteilige Split-Klimageräte sind besonders energieeffizient und sorgen für einen sehr guten Wärmeaustausch. Sie bestehen aus zwei Einheiten: einem Innengerät, das die Wärme im zu klimatisierenden Raum aufnimmt, und einem Außengerät, welches die Wärme nach draußen abführt.

Die Split-Klimageräte sind besonders geeignet für Serverraumkühlung, Klimatisierung Büros, sowie Lager- und Produktionsbereiche.

mobile Splitklimageraete

6,7 kW Split-Klimagerät – CE-KL-6,7.W

Dieses hochwertige Split-­Klimagerät verwendet als Kühlmedium ein Glykol-Wassergemisch, das über flexible Schlauchleitungen an den externen Wärmetauscher geleitet wird. Die Verbindungsleitungen sind einfach und schnell zu installieren und können bis zu einer Gesamtlänge von 30 Metern erweitert werden.

Jetzt mieten >>

Split 6,7 schwarz

* Auch in schwarz *

Einsatzbereiche:

  • Büros
  • Lager- und Verkaufsräume
  • Serverräume
  • Zelte
  • Events
Datenblatt

Split-Klimagerät_15kW

15 kW Split-Klimagerät – CE-KL-15,0.W

Dieses hochwertige Split-­Klimagerät verwendet als Kühlmedium ein Glykol-Wassergemisch, das über flexible Schlauchleitungen an den externen Wärmetauscher geleitet wird. Die Schlauchleitungen und die elektrischen Anschlussleitungen sind einfach und schnell zu installieren.

Einsatzbereiche:

  • Große Büros
  • Verkaufsräume
  • Serverräume
  • Zelte
  • Events
Datenblatt

Jetzt mieten >>

  • Weitere Informationen zu unseren Klima-Splitgeräten

    Zweiteilige Split-Klimageräte sind besonders energieeffizient und sorgen für einen sehr guten Wärmeaustausch. Sie zeichnen sich durch eine sehr hohe Kühlleistung aus und sind dabei auch leise im Betrieb. Sie bestehen aus zwei Einheiten: einem Innengerät, das die Wärme im zu klimatisierenden Raum aufnimmt, und einem Außengerät, welches die Wärme nach draußen abführt. Beide Teile sind über Rohrleitungen miteinander verbunden – bei unseren Mietgeräten handelt es sich dabei um flexible Schläuche. Dank der Leistungsfähigkeit der Split-Klimageräte können Sie mit den beiden von uns angebotenen Modellen bereits eine Vielzahl an Anwendungen abdecken, von Serverraumkühlung bis hin zur Klimatisierung kleiner, mittlerer und großer Büros sowie Lager- und Produktionsbereiche.

  • Wie funktioniert ein Split-Klimagerät?

    Die Bezeichnung „Split“ ergibt sich aus der Aufteilung der Split-Klimageräte in zwei Teile – ein Innengerät und ein Außengerät. Sie sind durch Rohrleitungen bzw. Schläuche miteinander verbunden. Das Innengerät ist im zu kühlenden Raum aufgestellt und enthält einen Verdampfer, in dem das Kältemittel verdampft und damit abkühlt. Durch die anschließende Abgabe der gekühlten Luft wird der Raum klimatisiert. Gleichzeitig saugt das Innengerät Raumluft an, dessen Wärme an das Kältemittel übergeht und so nach Außen abtransportiert wird. Das Kondenswasser, das beim Auftreffen der warmen Raumluft auf den kalten Verdampfer entsteht, wird gesammelt, durch eine integrierte Pumpe abgepumpt und ebenfalls nach außen transportiert. Dadurch wird der Raum nicht nur klimatisiert, sondern auch die Luftfeuchte im Raum verringert. Dies führt zu einem angenehmeren Raumklima.

    Im Außengerät angekommen, wird das Kältemittel verdichtet. Die entstehende Wärme wird an die Außenluft abgegeben, das Kältemittel wieder verflüssigt. Über die zweite Rohrleitung gelangt es erneut zum Innengerät – der Kreislauf des Split-Klimageräts beginnt von vorne. Dieser Prozess wird solange wiederholt, bis der Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat.

  • Was kann ein Split-Klimagerät leisten?

    Je nach Raumgröße, -volumen und der gewünschten Temperatur benötigt man ein Split-Klimagerät mit entsprechender Leistung. Die überschüssige Wärme, die das Klimagerät nach draußen abführen muss, wird dabei als „Kühllast“ bezeichnet. Die Leistung eines Klimagerätes wird in Watt angegeben und belegt, welche Kühllast das Gerät abführen kann. Als Mietkältespezialist empfehlen wir Ihnen zur Berechnung der Kühlleistung folgenden Richtwert: Pro Kubikmeter Rauminhalt benötigt man ca. 30-40 Watt Kühlleistung bei normalen Gebäuden, bei Zelten rechnet man mit ungefähr 100 Watt je Kubikmeter. Jede anwesende Person muss berücksichtigt werden, denn sie gibt nochmals ca. 100 Watt Wärme ab. Sind weitere Wärmequellen vorhanden, wie beispielsweise extreme Beleuchtung, Maschinen, Catering mit Öfen oder Heizplatten oder große Glasflächen, muss die Kühlleistung nochmals individuell angepasst werden. Bei Serverräumen muss eine ungefähre Wärmelast angegeben werden.

  • Wer installiert ein Split-Klimagerät?

    Bevor der Aufbau der mobilen Klimageräte erfolgt, machen unsere Techniker sich ein detailliertes Bild von den Gegebenheiten vor Ort. Dabei werden die verwendeten Klimageräte, der Aufstellort sowie die Möglichkeiten der Schlauchverlegung mit dem Kunden abgestimmt. Auch überschlägige Leistungsberechnungen werden durch unsere Mitarbeiter erstellt.

    Der anschließende Aufbau sowie die Inbetriebnahme unserer Split-Klimageräte sind einfach und unkompliziert. Dies ist zum einen der fachmännischen Vorbereitung unserer Techniker zu verdanken, die die Schlauchleitungen bereits vorab befüllen. Dank dichtschließender Schnellkupplungen sind diese vor Ort schnell und einfach anzuschließen. Da die Schlauchpakete flexibel sind, können sie auch durch gekippte Fenster oder kleine Öffnungen verlegt werden. Durch Schlauchlängen von bis zu 30 Metern können wir auch große Entfernungen überbrücken, was beispielsweise bei fensterlosen Serverräumen notwendig ist. Das Schlauchpaket enthält gleichzeitig die Stromversorgung, weshalb diese nicht gesondert verlegt werden muss. Mobile Split-Klimageräte unterscheiden sich somit ganz entscheidend von festinstallierten Anlagen, bei denen man zunächst die Rohrleitungen, die meist aus Kupferrohr bestehen, verlegen und verlöten muss.

    Trotz des einfachen Aufbaus der Split-Klimageräte sollte der Vorgang unbedingt von Fachpersonal vorgenommen werden. Zum einen um die optimale Dimensionierung und Platzierung der Klimageräte zu sichern, zum anderen aufgrund des fachgerechten Umgangs mit dem in den Schläuchen enthaltenen Kältemittel.

    Unsere mobilen Klimageräte sind speziell für den Mieteinsatz konstruiert und können somit im Notfall sehr schnell bereitgestellt werden. Da die Anlieferung mit unseren eigenen Transportern erfolgt, sind unsere Techniker in kürzester Zeit vor Ort und können die Klimageräte umgehend in Betrieb nehmen. Alle Anlagen sind bei Auslieferung gereinigt, desinfiziert und geprüft, wodurch die Ausfallwahrscheinlichkeit minimiert wird.

  • Was kostet ein Split-Klimagerät?

    Bei uns können Sie die Split-Klimageräte mieten. So bezahlen Sie Kälte nur, wenn Sie sie auch wirklich benötigen. Zudem ersparen Sie sich hohe Investitionskosten. Bei Fragen zu Split-Klimageräte oder für die Erstellung eines unverbindlichen und kostenlosen Angebots rufen Sie uns gerne an unter 0800 800 230 230 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@climateenergy.de

Climate Energy auf der MUNICH FABRIC START

Zweimal jährlich findet auf dem MOC-Gelände in München die renommierte Stoffmesse “MUNICH FABRIC START” statt. Climate Energy übernahm die Klimatisierung der Zenith-Halle und des stylischen Kohlebunkers. Im Einsatz waren auch unsere beliebten Split-Klimageräte.

Mehr Infos

Nicht das richtige Gerät gefunden?

Sie suchen ein anderes Klimagerät? Besuchen Sie unsere weiteren Produktseiten:

 Klimageräte »

Be- und Entfeuchter »

Lüftungsgeräte »

Kaltwassersätze »

Heizgeräte »